Sie sind hier: Über uns / Sponsoring
Montag, 17. Juni 2019

Sponsoring

Zirbelnuss-Kanal-Brücke (1984)

Die Zirbelnuß-Kanal-Brücke - sie ist bei den Sieben Kindeln der Übergang über den inneren Stadtgraben - wurde aus Mitteln des Technischen Vereins renoviert. Die kleine Brücke war 1848 von C. Reichenbach geschaffen worden. Der Verein wollte damit die Verbundenheit mit Augsburg und vor allem mit der Technikfreudigkeit dieser Stadt zum Ausdruck bringen.


Jugend forscht 2009

Der Technische Verein von 1845 ist Sponsor des RennStallNeusäß (RSN) mit Realschullehrer Hermann Hammerl von der Staatlichen Realschule Neusäß.

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schüler/Innen-Teams in der Altersklasse von 11 bis 18 Jahren einen Miniatur Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

Das Ziel ist es, die von der "großen" Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaffen, und damit das Verständnis und den Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzeigen.

Konstruktion am Bildschirm:
Der Wettbewerb fördert bei den Teilnehmern durch die Anwendung von moderner CAD/CAE/CAM-Software ein Verständnis für die 3D Modellierung, die Physik, die Aerodynamik und die Fertigung. Diese Kenntnisse werden im Formel 1 Projekt erworben beim Bau eines Balsa-Holz-Formel 1 Rennwagens. Die kleinen Flitzer werden mit Solid Edge konstruiert. Gefertigt werden die Modelle auf speziell für den Lehrbetrieb ausgelegten Fräsmaschinen.

Hintergrund ist das Anliegen, dass Deutschland in Ermangelung von Naturressourcen mehr technischen Nachwuchs benötigt. Übrigens: mit Bernie Ecclestone hat der Geschäftsführer der "großen" Formel 1 die Patenschaft für den internationalen Schulwettbewerb übernommen.

Am Donnerstag, den 26. und Freitag den 27. März 09 fand die Süddeutsche Meisterschaft Formel 1 in der Sporthalle des Gymnasiums Unterrieden (Rudolf-Harbig-Straße 40, 71069 Sindelfingen) statt. Eingeladen waren 14 Teams aus Baden-Württemberg - davon zwei U15 - und 3 Teams aus Bayern.

Der RennStallNeusäß errang den 2. Platz und hat sich qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft vom 28.04. - 29.04.09 in Hannover. Dort wird der Sieger die Fahrkarte zur Weltmeisterschaft in England erhalten. In Hannover errang der RennStallNeusäß den 7. Rang von 16. Teilnehmern und errangen damit den VDI Innovationspreis.

Wir gratulieren unserem RSN-Rennteam und wünschen weiterhin viel Erfolg.